Springe zum Inhalt

Jetzt das Immunsystem stärken!

Ihr Immunsystem macht niemals Pause. Es ist jederzeit bereit, Angriffen verschiedenster Art entgegenzuwirken. Damit schützt es Ihren Körper von der Geburt bis zum Tod, indem es gefährliche Krankheitserreger angreift und ausschaltet. Aber auch an körpereigenen Schutzmechanismen ist es beteiligt. Die Wirksamkeit Ihres Immunsystems ist stark von Ihrem allgemeinen körperlichen Zustand abhängig. Ist Ihr Körper geschwächt, ist er anfälliger für Infektionen.

Das Immunsystem, ein komplexes Netzwerk

Das menschliche Immunsystem ist ein komplexes Netzwerk aus Organen, verschiedenartigen Zelltypen und Molekülen. Sie alle arbeiten zusammen, um den Körper vor Mikroorganismen zu schützen, eingetretene Erreger wie Bakterien, Viren oder Pilze auszuschalten und sogar fehlerhaft gewordene, körpereigene Zellen zu zerstören. Aufgrund seiner Komplexität reagiert das Immunsystem sehr anfällig auf Einflüsse von außen und kann dann in geschwächtem Zustand seine Aufgaben nicht mehr wahrnehmen.

Infolgedessen kommt es zu einem gehäuften Auftreten von Infektionskrankheiten wie Erkältungen, Magen-Darm-Infekten, aber auch Pilzbefall. Die möglichen Ursachen für eine Schwächung des Immunsystems sind vielfältig. Neben unausweichlichen Faktoren wie dem Prozess des Alterns oder chronische Erkrankungen spielen die Lebensumstände und ein ungesunder Lebenswandel eine Rolle. Rauchen und regelmäßiger Alkoholgenuss belasten das Immunsystem ebenso wie eine Unterversorgung mit Vitaminen und Spurenelementen, wie sie bei einer Mangelernährung oder bei einer ungesunden Ernährung auftreten kann. Negative Faktoren wie andauernder Stress, zu wenig Schlaf oder Bewegungsmangel schwächen das Immunsystem zusätzlich.

Das Immunsystem stärken

Ist das Immunsystem geschwächt, haben Erreger leichtes Spiel. Ein gehäuftes Auftreten von Infektionskrankheiten ist ein deutliches Alarmsignal. Es gilt unbedingt herauszufinden, welche Faktoren oder Lebensumstände das Immunsystem schwächen. Nur wenn diese abgestellt werden, können Sie Ihr Immunsystem stärken.

Außerdem können Sie Ihr Immunsystem stärken, indem Sie einige einfache Maßnahmen ergreifen. Grundlegend für ein gesundes Immunsystem ist eine ausgewogene Ernährung, die dem Körper ausreichend Vitamine, Spurenelemente und Mineralien zuführt. Wichtig sind außerdem ausreichend Schlaf und die Vermeidung von chronischem Stress. Lässt sich der Stress nicht vermeiden, so ist das Erlernen von Entspannungstechniken sinnvoll, um dem Körper regelmäßig zu Ruhephasen zu verhelfen. Die regelmäßige Bewegung in Form von Ausdauertraining kann das Immunsystem stärken, ebenso wie Saunieren, Kneipen oder Heilfasten.

  1. Marina #

    Der letzte Absatz ist sehr wichtig, wenn es um das Immunsystem geht. Was man auch nicht vergessen sollte: Man kann sich noch so gesund ernähren…wenn man am Wochenende raucht und Alkohol trinkt, dann geht es mit dem Immunsystem dennoch abwärts, da der Körper mit dem Abbau der Schadstoffen beschäftigt ist, statt wichtige Antikörper zu bilden.

    Guter Beitrag dennoch.

    Gruß von Marina

    Oktober 8, 2012
  2. Ariette #

    Vor allem Vitamin D ist unglaublich wichtig, damit das Immunsystem gut funktionieren kann. Wer häufig krank ist, sollte seinen Vitamin D Spiegel untersuchen lassen. Ist kein Mangel vorhanden und dazu noch ausreichend Bewegung, dann braucht es für den Winter auch keine Impfung – sofern es überhaupt genügend Impfstoff gibt (finanzen.de/news/13538/grippewelle-deutschland-aerzte-warten-auf-impfstoff).
    Etwas eingrenzen sollte man die Empfehlungen vielleicht für alte Menschen und Kinder. Bei diesen Gruppen sind die Abwehrkräfte nicht mehr oder noch nicht voll funktionsfähig, da sollte man medizinische Unterstützung zumindest erwägen.

    Oktober 19, 2012

Hinterlasse eine Antwort

Hinweis: Sie können einfaches XHTML in Ihren Kommentaren verwenden. Ihre E-Mail werden wir niemals veröffentlichen.

Abonnieren Sie diese Kommentare über RSS