Springe zum Inhalt

Beiträge mit Markierung ‘Fußpilz’

Fußpilz muss behandelt werden

Mehrere Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Fußpilz. Bei Fußpilz handelt es sich um eine Pilzinfektion der Füße. Die Zehenzwischenräume und die Fußsohlen sind dabei besonders betroffen. Die so genannten Fadenpilze sind die Verursacher von Fußpilz. Sie befallen Nägel und Haare und siedeln sich vor allem in den Zehenzwischenräumen an. Diabetiker und Personen mit Durchblutungsstörungen gelten als Risikogruppen für Fußpilzerkrankungen. Erhöhte Fußpilzgefahr besteht vor allem im Sommer, wenn Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit Körper und Füße schwitzen lassen. Schwitzige Füße verschaffen dem Fußpilz guten Nährboden und damit optimale Bedingungen für die Entstehung und Verbreitung der Infektion. Diese kann man sich im Sommer auch noch überall dort einfangen, wo sich Menschen barfuss bewegen: in Schwimmbäder, Duschräume, Saunas, Campingplätze, Hotelräume. Die Anzeichen einer beginnenden Fußpilzinfektion sind Rötungen, kleine Bläschen, Juckreiz oder Brennen.   Mehr…