Springe zum Inhalt

Beiträge mit Markierung ‘Sommergrippe’

Sommergrippe – was hilft?

Die klassische Grippe-Saison ist längst vorbei, dennoch kommt es bei Patienten auch in den Sommer-Monaten zu grippeähnlichen Symptomen. Die sogenannte Sommergrippe ist dabei gar nicht so selten. Grundsätzlich wird die Sommergrippe durch dieselben Erreger verursacht, die auch die Ursache für die grippale Infekte in den Winter-Monaten ist und sie erscheint auch mit ähnlichen Symptomen: Der Rachen kratzt, die Schleimhäute sind geschwollen und gereizt, die Nase läuft und hinzu kommen Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Fieber. Außerdem können noch Gliederschmerzen und Magenbeschwerden auftreten, die zu weiterem Unwohlsein führen. Dabei ist zu beachten, dass die Symptome nicht mit der „richtigen“ Grippe verwechselt werden. Zwar wird diese Erkrankung in den Sommermonaten „Sommergrippe“ genannt, sie ist jedoch vielmehr ein grippaler Infekt oder eine Erkältung. Bei richtiger Behandlung ist die Krankheit dann binnen einer Woche abgeklungen. Mehr…